Aufgrund meiner persönlichen Erfahrungen bin ich der Überzeugung, dass es sinnvoll ist, ergänzend zur Schulmedizin alternative Möglichkeiten der Heilung in Betracht zu ziehen.

Ich beschäftigte mich zunehmend mit den Ursachen von Krankheiten und der Einheit von Körper, Geist und Seele und erlebte diese Wirkung am eigenen Körper.
Das motivierte mich, mein Wissen über alternative Heilmethoden zu erweitern. Entscheidend sind für mich hierbei die Erkenntnisse der Quantenphysik, der Neurobiologie und der Komplementärmedizin.

Da dies mein Leben nachhaltig änderte und mein Wunsch wuchs, diese Erfahrungen weiterzugeben, entschied ich mich für eine entsprechende Ausbildung.

Ich arbeite seit 2001 als Heilpraktikerin für Psychotherapie.
Seit dieser Zeit erwarb ich mehrere Zertifizierungen, unter anderem in Kunsttherapie, medizinischer Hypnose nach M. Erikson, klientenzentrierter  Gesprächsführung und Kinesiologie.